Weil noch nicht alles im "Arsch" ist

February 4, 2017

Der Titel für meinen ersten Blogeintrag ist mir einfach so in den Kopf geschossen. Gesucht habe ich die Antwort nach dem "warum?".

 

Warum starte ich das Experiment Fred?

 

Während der Wochen in denen ich intensiv über dieses "warum?" nachdachte, ist vieles passiert. Präsidentenwahlen in den USA und Österreich.  Viele Bilder von Menschen auf der Flucht und von Menschen mit Angst vor dem was da auf sie zukommt und Angst um die Dinge und Menschen die sie zurücklassen mußten. Gleichzeitig herrscht bei uns die Angst ob wir das alles schaffen können. Wie haben Angst um unsere Zukunft!

 

Und während sich in der Politik vieles um Krise, Krieg und Populismus dreht, beschäftigt die Unternehmen derzeit eine ganz andere Herausforderung. Die der viel beschworenen Digitalisierung. Sicher geglaubte Geschäftsmodelle funktionieren in dieser neuen Welt plötzlich nicht mehr. ManagerInnen müssen immer schneller Entscheidungen treffen ohne Zahlen, Daten und Fakten auf dem Tisch zu haben. Auf vielen Veranstaltungen steht das Thema Digitalisierung im Mittelpunkt und jeder ist davon überzeugt, es wird das bisherige Geschäftsmodell verändern. Nur wie? und was tun?

 

Es wird viel darüber geredet, aber ins Tun sind bisher nur die wenigsten gekommen. Und ich glaube dass liegt daran, das unsere bisherigen, alt bekannten und gewohnten Methoden die Dinge zu managen einfach nicht mehr funktionieren. Oder besser gesagt nur wenn wir uns mit ganz neuen und anderen Strukturen in diese Unbekannte Digitalisierung aufmachen, wird es auch gelingen. 

 

Aber nicht nur Geschäftsmodelle zittern vor neuen, digitalen Geschäftsmodellen. Auch die Führungskräfte in Unternehmen sehen sich vor der Herausforderung MitarbeiterInnen von der Generation Babyboomer bis hin zu Generation Z zu führen. Das ist schon eine ziemliche Spannweite und dafür brauch man einen großen Werkzeugkoffer. 

 

Wir sind umgeben von gesellschaftlichen, politischen und wirtschaftlichen Herausforderungen. Unsicherheit herrscht über die Job's der Zukunft.

                             .) wieviele Arbeitsplätze verschwinden im Schlund der Digitalisierung?                                          .) wie viele neue Arbeitsplätze werden geschaffen?

                             .) welche Job's haben überhaupt eine Zukunft? 

 

Bei all den Fragen, Unsicherheiten und Herausforderungen kann man schon mal schnell auf die Idee kommen den Kopf in den Sand zu stecken. Und genau deswegen braucht es FRED.

 

Fear (Angst): die wir auf der einen Seite überwinden müssen aber gleichzeitig dürfen wie nicht vergessen sie zu umarmen.

Rules (Regeln): sie  geben uns auf der einen Seite Struktur und Orientierung, aber sie sind auch Stolpersteine und Blockaden auf dem Weg zu etwas Neuem.

Experiments (Experimente): die es dringend braucht, und nicht nur um Thesen zu untermauern sondern um Neues zu erforschen.

Decisions (Entscheidungen): die auch in Zeiten der zunehmenden Ungewissheit gefällt werden müssen.

 

Fred möchte die Grundlagen schaffen um Menschen zu motivieren ihre bisherige "comfort zone" zu verlassen und Neues zu wagen! Für eine erfolgreiche Zukunft sei es in den Unternehmen oder in der Gesellschaft. 

 

In der Rubrik Fred's Theorie, wollen wir die theoretischen Grundlagen erarbeiten und versuchen mit dem Stand der aktuellen Forschung mitzuhalten. 

Fred's Journal berichtet über den Alltag, was passiert in der Praxis? Und wie finden die wissenschaftlichen Erkenntnisse Einzug in die Praxis von Organisationen und der Gesellschaft.

Fred's Talk hat das Ziel interessante Persönlichkeiten aufzuspüren und mit ihnen ins Gespräch zu kommen. Wir können viel von einander lernen, wenn wir zuhören und ausprobieren.

 

Am Ende ist Fred nicht nur eine Person, sondern Fred sind alle Menschen, die davon überzeugt sind, das eben noch nicht alles im "Arsch" ist. Und es sind Menschen die ihre "comfort Zone" verlassen um die Zukunft zu gestalten. 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Please reload

  • Facebook - Black Circle
  • Twitter - Black Circle
  • YouTube - Black Circle